Gelungene Einweihung der Trinkwasserstation im Bergholz

4. Juli 2024
Die Technischen Betriebe Wil (TBW) eröffneten beim Piraten-Spielplatz im Bergholz gestern Mittwoch die erste von insgesamt drei öffentlichen Trinkwasserstationen, die die TBW anlässlich des 150-Jubiläums der Wiler Trinkversorgung in Wil aufstellen.

Den Brunnen im Bergholz ziert das Kunstwerk des Wiler Illustrators Werner Beyeler, der den Jubiläums-Malwettbewerb gewonnen hat. Gemeinsam mit Stadtrat Andreas Breitenmoser durfte der glückliche Sieger die Trinkwasserstation enthüllen und seinen verdienten Gewinn eines Jahresabos für den Sportpark Bergholz entgegennehmen.

Die Station wurde von den rund 50 anwesenden Kindern auch bereits rege genutzt und wird nun über den Sommer bis im November für Erfrischung mit Wiler Wasser sorgen. Über den Winter wird die Station abmontiert und gereinigt und steht dann ab dem nächsten Frühling wieder zur Verfügung.

Auf dem Spielplatz sorgte das FC-Wil-Maskottchen Willy für lachende Gesichter bei den Kindern und posierte mit ihnen für Fotos. Nach der Einweihung des Brunnens ging es zum Pumptrack der Fachstelle Energie der Stadt Wil, wo die beiden Freestyle-Profis Michelle Neuner und Reto Heini ihr Können mit ihrem Bike zeigten und Tipps und Tricks gaben, die gleich selbst ausprobiert werden durften.

Anlässlich des Jubiläums planen die TBW in Rossrüti sowie im Stadtzentrum die Eröffnung von zwei weiteren Trinkwasserstationen.

 

Stadtrat Andreas Breitenmoser und der Künstler Werner Beyeler enthüllten die Trinkstation
Stadtrat Andreas Breitenmoser und Illustrator Werner Beyeler enthüllen die Trinkwasserstation auf dem Piraten-Spielplatz Bergholz.
Trinkwasserstation im Bergholz
Das Sujet von Werner Beyeler ziert die Trinkwasserstation im Bergholz.
Künstler Werner Beyeler
Der Illustrator Werner Beyeler hatte den Malwettbewerb rund um das Sujet des Trinkbrunnens gewonnen.