Zahlungen

Verrechnung

Die Abrechnungsperiode wird durch die TBW festgelegt. Die Grund- und Leistungspreise werden auch für angebrochene Monate verrechnet und werden auch dann belastet, wenn vorübergehend kein Energiebezug erfolgt.

Teilrechnung (Akonto)

Der Strombezug wird für Haushalte und Kleinverbraucher jeweils per Ende März und Ende September mittels Zählerablesung ermittelt. Dazwischen wird eine Teilrechnung (Akontobetrag) aufgrund des Vorjahresverbrauchs erstellt. Die zugestellte Teilrechnung wird bei der nächsten Abrechnung berücksichtigt, unabhängig davon, ob die Teilrechnung bezahlt wurde oder nicht. Jede Rechnung ist deshalb separat zu begleichen.

Zahlungsbedingungen

Die Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zahlbar. Nach Ablauf der Zahlungsfrist ist eine Forderung zu 5 % zu verzinsen. Ab der zweiten Mahnung wird eine Mahngebühr von Fr. 20.-- (exkl. MWST) erhoben. Für besondere Aufwendungen, wie das Abschalten bzw. Einschalten der Energiezufuhr oder die Montage von Wertkartenzählern, die zur Sicherstellung von weiteren Forderungen aus der Energielieferung erbracht werden müssen, wird pro Arbeitsgang eine Gebühr von Fr. 50.-- (exkl. MWST) erhoben.

Zahlungsmöglichkeiten

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Ihre Rechnung zu begleichen, z.B. via LSV, Debit Direct oder e-banking. mehr...